2011: Nachhaltigkeit

Zukunft Basisbildung 2011: “Nachhaltigkeit”
Der achtsame Umgang mit Menschen, der Natur und den Dingen.
[19. und 20. Mai 2011 Wissensturm Linz]

Was bedeutet Nachhaltigkeit im Kontext der Basisbildung? Welche sind die Parameter von nachhaltig wirksamen Basisbildungsangeboten? In welcher Form tragen Projekte der Basisbildung zur Nachhaltigkeit bei? Welche Basisbildung ist für nachhaltige Entwicklung notwendig?
>> Organisiert von inspire für das Netzwerk Basisbildung und Alphabetisierung in Österreich, Projekt In.Bewegung, gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und aus Mitteln des Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur.
>> Fotodokumentation [Johannes Gellner]


Mag. Johannes Frühmann (SERI): Aktive BürgerInnen gesucht! Ein Plädoyer für eine Basisbildung der Nachhaltigkeit
Frühmann: Nachhaltigkeit


Marion Döbert (VHS Bielefeld): Paris Hilton der Basisbildung – Ein Appell zu neuen Worten und Wegen!
Döbert: Paris Hilton der Basisbildung


Dr.in Ada Pellert (Deutsche Universität für Weiterbildung): Basiskompetenzen in einer nachhaltig orientierten Wirtschaft – zukünftige Herausforderungen
Pellert: Basiskompetenzen in einer nachhaltig orientierten Wirtschaft


Martina Ní Cheallaigh (Europäische Kommission): Die Rolle der Basisbildung für die Schlüsselkompetenzen
Martina Ni Cheallaigh: Die Rolle der Basisbildung für die Schlüsselkompetenzen

 
Dipl. Päd. Marlies Auer, MSc (bfi OÖ): inBalance – Entwicklung eines Europäischen Referenzrahmens für Numeracy mit darauf abgestimmten online Methoden- und Materialset.
Auer-Dokumentation
Auer-Präsentation


Mag.a Michaela Freimüller (Frauenstiftung): Das Lernangebot “Lernen gestalten” für bildungsbenachteiligte Frauen, Projekt “learn forever“.
Freimueller-Präsentation
Freimueller-Dokumentation


Dr.in Monika Kastner (Alpen-Adria-Universität Klagenfurt): Vitale Teilhabe – Kennzeichen gelingender Basisbildung?
Kastner: Vitale Teilhabe. Kennzeichen gelingender Basisbildung
Kastner-Dokumentation


Dr. Peter Stoppacher (ifa Steiermark): Precious und die Arschkarten oder von der Erfahrung eines erstmalig achtsamen Umgangs in einer achtsamen Welt.
Stoppacher-Präsentation
Stoppacher-Dokumentation


Birgit Stühlinger (ISOP GmbH): Persönlichkeitsbildung als Basisbildung – Basisbildung als Persönlichkeitsbildung oder Der achtsame Umgang der TrainerInnen mit sich selbst als eine Voraussetzung für Nachhaltigkeit in der Basisbildung.
Stuehlinger-Präsentation
Stuehlinger-Dokumentation


Mag.a Ursula Foki / Manuela Frey (Burgenländische Volkshochschulen): Was brauchen erfolgreiche Basisbildungsangebote?
Foki-Frey-Präsentation
Foki-Frey-Dokumentation


Mag.a Hajdarevics-Kurtalic (SOMM): Basisbildung zwischen Zwang und Empowerment.
Hajdarevic-Dokumentation


Antje Doberer-Bey / Mag.a Angelika Hrubesch / Dr. Christian Kloyber (Bifeb, Wiener Volkshochschulen – Lernraum Wien): Differenzierung – Zielorientierung – Individualisierung. Aufgaben der Basisbildung in einer zunehmend multikulutrell geprägten Gesellschaft aus der Perspektive der Ausbildung von TrainerInnen.
Doberer-Bey / Hrubesch / Kloyber-Handout
Doberer-Bey / Hrubesch / Kloyber-Dokumentation


Dr.in Doris Kapeller / Mag.a Anna Stiftinger (Peripherie / agenda): “Weil für mich hat es sowieso nie Angebote gegeben…” – Bildungsbenachteiligte Frauen / Frauen mit Basisbildungsbedarf aus der Sicht von learn forever.
Kapeller / Stiftinger-Präsentation
Kapeller / Stiftinger-Dokumentation


Mag. Karl Bäck (atempo): Basisbildung für digitale ImmigrantInnen.
Bäck-Dokumentation


Annerose Genuneit / Jürgen Genuneit: Analphabetismus im Alter.
Genuneit-Praesentation
Genuneit-Dokumentation


Mag. Ronald Zecha (VHS Tirol): Endlich (wieder) lesen können – Ermutigende Positivkommunikation als Schlüssel zu den Menschen
Zecha-Dokumentation


Mag.a Astrid Klopf-Kellerer, Christine Spindler (VHS Floridsdorf / BHW NÖ): Workshop für Teilnehmende aus BB-Angeboten: Gestern kannte ich wenige Buchstaben, heute lese ich die Zeitung und morgen …
Klopf-Kellerer / Spindler-Dokumentation
Klopf-Kellerer / Spindler-Ergebnisse


Mag. Johannes Frühmann (SERI): Nachhaltigkeit für die Basisbildung oder Basisbildung für die Nachhaltigkeit? Gemeinsam Synergien finden.
Fruehmann-Dokumentation


Mag. Peter Schlögl (öibf): Lernergebnisse: Didaktische Innovation oder Teufelszeug?
Schlögl-Dokumentation


Dr. Jens Korfkamp (VHS Alpen-Rheinberg-Sonsbeck-Xanten): Philosophieren als Basisbildung?!
Korfkamp-Philosophieren-als-Basisbildung
Korfkamp-Dokumentation


Mag.a Angelika Hrubesch / Mag. Martin Wurzenrainer (VHS Favoriten / Integrationshaus): Leitfaden zur Materialerstellung für die Basisbildung mit jugendlichen und jungen erwachsenen MigrantInnen.
Hrubesch / Wurzenrainer: Online Leitfaden Linz
Hrubesch / Wurzenrainer-Dokumentation


Dr. Renate Wustinger: “Ich sehe mich uns sehen” – systemisch denken lernen als Schulfach.
Wustinger-Präsentation
Wustinger-Dokumentation


Christian Wretschitsch (ÖGB OÖ): Neue Wege zur Zielgruppenerschließung – “Wollen würde ich schon, aber trauen kann ich mich nicht!”
Wretschitsch-Zielgruppenerschließung Dokumentation
Wretschitsch-Dokumentation


Peter Webhofer, MA (inspire): “Netzwerke, die begeistern”. Was bedeuten Facebook, Twitter und Co für die Basisbildung?
Webhofer-Dokumentation


Brigitte Bauer (abc-Salzburg): Speeddating.
Bauer-Dokumentation


Rubia Salgado (Maiz): Der Kampf um Zukunft: Basisbildung und Migration. Oder: Um wessen Zukunft geht es in der Basisbildung?
Salgado-Dokumentation


MMag.a Miriam Buchholzer (Stvg): Basiskompetenzen und Beruf: Jugendliche erwarten eine berufliche Zukunft. Was erwartet Jugendliche?
Buchholzer-Basiskompentenzen-und-Beruf
Buchholzer-Dokumentation


Ellen Abraham (GRAWiRA): Grundbildung im Kontext von Wirtschaft und Arbeit. Grundbildung am Arbeitsplatz – Akquise von Unternehmen und TeilnehmerInnen.
Abraham-Präsentation
Abraham-Dokumentation


Martina Ní Cheallaigh (Europäische Kommission): Europäische Kooperationen im Bereich Erwachsenenbildung im Rahmen der Offenen Methode der Koordinierung (OMK): Schwerpunkt Basisbildung.
Ni-Cheallaigh-Dokumentation