Studien und Publikationen

Studien und Publikationen zur Alphabetisierung und Basisbildung

Wir haben versucht, einen Überblick über die vorhandenen Studien und Publikationen zum Thema Basisbildung und Alphabetisierung in Österreich zu bekommen, indem wir über Mail und über die sozialen Medien aufgerufen haben, Abstracts zu eigenen Publikationen einzureichen bzw. uns darüber zu informieren, welche Studien/Publikationen es gibt. Das Ergebnis dieser Recherche fassen wir im folgenden Überblick zusammen. Die genannten Studien/Publikationen werden auf der Tagung im Rahmen eines Büchertisches aufgelegt, viele der AutorInnen werden anwesend sein und für Fragen zur Verfügung stehen.

Birgit Aschemann 2011: Gelingensbedingungen für gemeinsame Alphabetisierungskurse (Deutsch und andere Erstsprachen). Herausforderungen – Erfahrungen – Methoden.

Birgit Aschemann 2013: Handbuch Gute Praxis in der internationalen Basisbildungsarbeit mit MigrantInnen für die Anwendung in Österreich.

Brigitte Bauer, Gerhild Sallaberger (2010): Aufbau von Basisbildungsstrukturen in einer ländlichen Region.

Marion Bock und Monika Kastner (2013)Kompetenzen erfassen – Kompetenzen erweitern: Technisch-handwerkliche Grundqualifikation auf NQR-Niveau 1 und 2.

Elisabeth Cepek, Inci Dirim, Matthias Drexel, Paul Mecheril, Claudia Ohmle, Elisabeth Romaner, Rubia Salgado und Matthias Weiss (2013): Ist (sprachliche) Ermächtigung möglich? DaZ-Erwachsenenkurse im Spannungsfeld migrationsgesellschaftlicher Verhältnisse.

Antje Doberer-Bey (2013): „Sonst hat man ja nichts, wenn man nix lesen kann“. Alphabetisierung und Basisbildung mit Erwachsenen. Eine qualitative Untersuchung zu Fehlentwicklungen beim schulischen Erwerb von Schriftsprachlichkeit und Lernerfolgen im Erwachsenenalter.

Karl Edtbauer, Peter Härtel, Marion Höllbacher, Michaela Marterer (2011): Bildungsanforderungen an Lehrlinge. Kompetenzen und Qualifikationen zu Lehrbeginn aus der Sicht österreichischer Unternehmen.

Doris Kapeller (2013): Standpunkt.Bildung – Bildungswünsche und -bedarfe von Migrantinnen der Zweiten Generation.

Monika Kastner (2011)Vitale Teilhabe. Bildungsbenachteiligte Erwachsene und das Potenzial von Basisbildung.

Robert Klinglmair (2013): Determinanten von Bildungsarmut bei Jugendlichen in Kärnten. Eine empirische Analyse.

MIKA (2013)BasisbildungstrainerInnen für MigrantInnen: Berufsmonitoring, Arbeitszufriedenheit, Professionalisierung. Ein Forschungsprojekt im Rahmen von MIKA II.

Tamara Ofner (2013): aMOR.PHos – über das Schreiben. Eine philosophische Analyse.

Simone Philipp (2013): Studie zur Erreichbarkeit von Frauen und Mädchen mit Migrationsgeschichte durch Angebote und Maßnahmen zur Bildungs- und Berufsorientierung.

Katrin Pittner (2013): Die Basis (für) Bildung: Strategien zur Professionalisierung von Basisbildungsangeboten für Erwachsene. Eine Delphi-Befragung über die Zukunft der Basisbildung in Österreich.

Otto Rath und Mariella Hahn (Hg.; 2010): Zwischenbilanz. Die Basisbildung in Theorie und Praxis.

Peter Schlögl, Regine Wieser, Krisztina Dér (Hg.) (2011): Kalypso und der Schlosser. Basisbildung als Abenteuer im Land des Wissens und Könnens.

Gitta Stagl und Eva Ribarits (2010): Literarität – eine zentrale Frage der Wissensvermittlung.

Gitta Stagl und Eva Ribarits (2012): LiteraritätsForschungsPraxis.

Mario Steiner: Evaluation von ESF-Ziel 2 Beschäftigung im Bereich Erwachsenenbildung.

Peter Stoppacher:
BasisbildungstrainerInnen im Blickpunkt (2009)
Im Blickpunkt: Lernmotive, Erwartungen und Erfolge von Teilnehmerinnen und Teilnehmern von Basisbildungsangeboten (2010)
Basisbildung Oberes Murtal (2011)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>