Tagungen

Zukunft Basisbildung ist ein innovationsorientiertes Vernetzungsinstrument

Die Tagung „Zukunft Basisbildung“ findet seit 2010 jährlich statt. Am Thema interessierte Menschen sind eingeladen, gemeinsam über die zukünftigen Herausforderungen der Gesellschaft an die Basisbildung zu reflektieren und neue Zugänge zu generieren.Zukünftige Herausforderungen wurden bereits im Rahmen der Tagungen „Zukunft Basisbildung“ 2010 und 2011 identifiziert. Die Themen finden aktuell bereits Eingang in den Diskurs der Basisbildung. Wir stellen weiterhin Rahmen zur Verfügung, in denen einzelne Themen diskutiert und verdichtet werden können.

Was “Zukunft Basisbildung” auszeichnet:

Zukunftsorientiert
Impulse für zukünftige Maßnahmen im Bereich der Basisbildung und Alphabetisierung für Forschung, Fördergeber und Anbieter. Welche Trends sehen die Expert/innen? Wo positioniert sich die Basisbildung zukünftig? Was bedeutet der sich abzeichnende Paradigmenwechsel für die Basisbildungsdiskussion?

Know-how
Expertise, Best Practice und Entwicklungstendenzen. Vertreter/innen unterschiedlichster Disziplinen der Basisbildung stellen ihr Wissen zur Verfügung.

Vernetzung und Transfer
Austausch auf mehreren Ebenen, im offiziellen Rahmen und im persönlichen Gespräch. Optimaler Treffpunkt zum intensiven Erfahrungsaustausch mit Expert/innen und Kolleg/innen.

Ihre Gastgeber
Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur
Esf – Europäischer Sozialfonds
Netzwerk Basisbildung und Alphabetisierung in Österreich, Projekt In Bewegung