Lernen – Bewegung – Ernährung

Neuer Lernort, Lernlabor, raus aus©o0o0xmods0o0o dem Kursraum. So war die Zielsetzung unseres Vorhabens. Ein befreiender Gedanke! Der Alltag verlangt uns doch täglich alle Kompetenzen ab: Problemlösung, Kommunikation, Wissen anwenden, Begabungen einsetzen – eine echte Annäherung an den Alltag unserer Lernenden.

Wir fragten die echten ExpertInnen der Basisbildung nach Lernfeldern, ihren Vorstellungen vom Lernen außerhalb des Kursraumes und planten gemeinsam.
Bewegung und Gesundheit wurde mehrheitlich als wichtigstes Ziel genannt. So entstand unsere Version des neuen Lernortes: Fit wie ein Turnschuh.

Diversity und GeM Aspekte waren Querschnittmaterie in allen Aspekten unserer Maßnahme. In der Befragung der Teilnehmenden im Vorfeld war ein klarer, geschlechterspezifischer Zugang zum Thema Gesundheit und Bewegung ersichtlich. Darauf richteten wir alle Aktivitäten aus: Frauen ausreichend Wissen zu vermitteln, um sie in ihrer Rolle innerhalb der Familie zu unterstützen und Männer in einem stärkeren Maße für gesunde Ernährung und regelmäßiger Bewegung zu sensibilisieren. Personen ab 45 Jahren wurden durch auf sie abgestimmte Bewegungsformen für den neuen Lernort gewonnen werden.

Das Ergebnis war beachtlich. Auch 6 Monate nach Abschluss der beiden, je 4-wöchigen Durchgänge gaben die Teilnehmenden in der Evaluierung an, regelmäßiger Sport zu treiben und sich bewusster zu ernähren. Der Lernfortschritt wurde im Rahmen der Evaluierung natürlich auch reflektiert. O-Ton einer Teilnehmerin: Ich hab den Trainingsplan selbst mit einer excel-Liste erstellt. Da kenn ich mich jetzt aus!“

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>