Brot und Spiele und die Infoboxen

Es entspricht dem Wesen der modernen Zeit, Informationen in leicht konsumierbaren Appetithäppchen serviert zu bekommen, da ja bekanntlich vielen Menschen zu wenig Zeit bleibt, um sich in aller Genüsslichkeit zu vertiefen. Kein neues Phänomen, doch aktuell, wie mir scheint. Informationssendungen werden zu newsflashs, Bedienungsanleitungen von E-Geräten gibt es in Kürzest und Langanleitungen, ja selbst die geschätzte Sportart Mini-Golf gibt es schon als Speed-Version.
Gerade das Streuen von Information, oder das Bereitstellen von Studien- und Forschungsergebnissen soll unterhalten. Infotainment heißt das Zauberwort, also Unterhaltung und Information, kurzweilig aufbereitet, wenn geht mit Bildern (oder im Fall dieses Blogs) und links als Beilage garniert.
Gut gelungen, jedenfalls was den kommerziellen Erfolg angeht sind die Science Busters, die uns Forschung auf Weltniveau, dargebracht von der schärfsten Science Boygroup der Milchstraße, versprechen.
Information und Unterhaltung sollen sich also nicht ausschließen dürfen. Diesem Prinzip folgend präsentiert In.Bewegung- Netzwerk Basisbildung und Alphabetisierung mit großem Stolz die ersten beiden Ausgaben der Infobox Basisbildung.
Kurzweilige Unterhaltung an heißen Sommertagen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.